Neugierig

Inhalte ausblenden um Video zu starten

Das Kart-Team "Pimuckel Speed" aus Hopsten belegt beim Rennen in Emsbüren einen hervorragenden 3. Platz

Das KFZ-Sachverständigenbüro Wessels aus Rheine hat in diesem Jahr nicht nur finanziell, sondern auch personell das Kart-Team „Pimuckel Speed“ aus Hopsten beim 11-Stunden-Outdoor-Kart-Rennen im niedersächsischen Emsbüren unterstützt. Bei der zweitägigen Veranstaltung Anfang Oktober nahmen bei bestem Wetter insgesamt 12 Renn-Teams aus Deutschland und Österreich unter Verwendung von Leih-Karts teil.

Nach dem freien Training und Qualifying am Freitag wurde zunächst der Vorlauf über 4 Stunden ausgetragen. Am Samstag wurde dann mit getauschten Karts (das schlechteste Team des Vorlaufs erhielt das Kart des Erstplatzierten) in umgekehrter Reihenfolge das 7-stündige Hauptrennen gestartet. Dabei mussten die in der Regel 6-köpfigen Teams mind. alle 15 Minuten nach bestimmter Reihenfolge den Fahrer wechseln.

Das Team „Pimuckel Speed“, das neben Christian Vorndieck, Kai Elftmann, Lui Schmitz und Frank Deppen auch mit Maik Gebert und Michael Wessels vom KFZ-Sachverständigenbüro Wessels besetzt war, kämpfte sich hierbei leidenschaftlich vom 8. Platz auf den 3. Platz im Endklassement nach vorn. Lange Zeit hatte man sogar in Führung gelegen, wurde aber kurz vor Rennende noch von den „Pistenrowdies“ (Platz 1) und den „Alpenglühern“ (Platz 2) eingeholt. Eine hervorragend organisierte Veranstaltung endete mit der Siegerehrung und großen Abschlussparty im Gasthof Mutter Bahr in Ibbenbüren.

"Proud to be a pimuckel" ;-)